Gesprächskonzerte mit Elisabeth Brauß im Rahmen des bundesweiten Tonali-Projektes der BASF

Tonali

Wir hatten am Dienstag den 10. November die große Ehre, im Rahmen des bundesweit ausgeschriebenen TONALI-Projektes Frau Elisabeth Brauß aus Hannover als Interpretin auf dem Klavier für ein Gesprächskonzert begrüßen zu dürfen.

Frau Brauß hat durch ihre natürliche und sehr menschenfreundliche einfühlsame Art die Herzen unserer Schüler "im Sturm" erobert und auch denjenigen, die aus eher kulturfremden Elternhäusern stammen, den Zugang zu "klassischer Musik" erleichtert.

Für die erfolgreiche Durchführung des Konzertes hat unsere TONALI-Schulgruppe in den letzten Wochen, sogar in den Ferien ein Konzept ausgearbeitet und auch während des Konzertes verwirklicht.

Sowohl die Künstlerin, als auch Herr Dr.Reissenberger vom Kulturmanagement der BASF haben unsere Schülerinnen und Schüler dafür ausdrücklich in höchsten Tönen gelobt.

Elisabeth Brauß hat unserer TONALI-Schulgruppe sogar bescheinigt, dass sie in den zwei Jahren ihrer Tätigkeit für TONALI noch nie an einer Schule so herzlich aufgenommen worden und in ein so perfekt ausgearbeitetes Konzept integriert worden ist!

All dies war nur möglich, weil viele Kolleginnen und Kollegen bereit waren, Schülerinnen und Schüler für die zahlreichen Sitzungen an den Nachmittagen vom Unterricht freizustellen. Diesem kollegialen Verhalten gebührt höchster Dank!

Darüber hinaus möchten wir uns sehr bei denjenigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die uns während des Gesprächskonzertes und des Vortragskonzertes am letzten Schultag vor den Herbstferien unterstützt haben, und wir hoffen, dass wir auch in Zukunft unseren Schülern vermehrt Zugangsmöglichkeiten für kulturelle Veranstaltungen anbieten können.

Fachbereich Musik