Schüleraustausch mit Grande-Synthe

12. bis 18.03.2016

Mit großen Erwartungen fuhren Mitte März 2016 13 Schüler/innen der Jahrgangsstufe 8 und die beiden Lehrerinnen Frau Hilger und Frau Barret nach Grande-Synthe, ein Nachbarort von Dunkerque. Befremdlich für unsere Schüler/innen war die geschlossene Schulform, die aber schnell in Vergessenheit geriet bei den tollen Unternehmungen, die täglich angeboten wurden: Wanderung in den Dünen, des Musée de la Mine (Bergwerkmuseum) in Lewarde, Stadtrallye durch Lille, Stadtbesichtigung von Dunkerque, Besichtigung des Musée Portuaire in Dunkerque (Hafenmuseum) und dem Höhepunkt Char à voile (Strandsegeln). Das Eis zwischen den 2 Austauschklassen war mit diesen Aktivitäten schnell gebrochen, sodass der Abschied allen Beteiligten schwer fiel.