Ausbildung im Vermessungswesen

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz und insbesondere wir als Vermessungs- und Katasteramt Rheinpfalz suchen derzeit beruflichen Nachwuchs und sind deshalb an Ausbildungsmessen und Berufsinformationstage besonders interessiert. Wir möchten die Chance nutzen und dem beruflichen Nachwuchs unser Amt, die Aufgaben und unsere Ausbildungsmöglichkeiten in der Geoinformationstechnologie vorzustellen.

Unser Vermessungs- und Katasteramt Rheinpfalz besteht aus den beiden Dienstorten in Landau/Pfalz und Neustadt/Weinstraße. Wir würden gerne sowohl über die Ausbildungsberufe "Geomatiker/in" und "Vermessungstechniker/in" als auch über unser duales Studium "Kombiniert studieren" informieren.

"Vermessungstechniker/innen" beschäftigen sich hauptsächlich mit dem Erheben von Geodaten, also von raumbezogenen Daten. Die Erhebung findet hauptsächlich im Außendienst statt. Im Innendienst werden die Geodaten weiter bearbeitet und verwaltet.
Die "Geomatiker/innen" beschaffen sich die Geodaten von den Vermessungstechniker/innen und verknüpfen diese mit verschiedenen Fachthemen. Danach werden die Daten in verschiedenen Produkten, wie zum Beispiel Flyer, Karten oder Modellen präsentiert und visualisiert.
Unser duales Studium kombiniert den Studiengang "Geoinformatik und Vermessung" an der Hochschule Mainz mit der Beamtenlaufbahnausbildung für das 3. Einstiegsamt im vermessungs- und geoinformationstechnischen Dienst.
Weitere Informationen können hier entnommen werden: https://vermka-rheinpfalz.rlp.de/de/ueber-uns/karriere-ausbildung/ausbildung/
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns vor Ihrer nächsten Ausbildungsmesse oder vor Ihren nächsten Berufsinformationstagen informieren würden, damit wir uns und unsere Ausbildungsmöglichkeiten Ihren Schüler/innen vorstellen können.

Vorab vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Katharina Isemann