Schulkonzerte am 15.02. und 23.05.2019

In unserem alljährlichen Winter- und Frühjahrs-/Wohltätigkeitskonzert haben wieder viele SchülerInnen ihr musikalisches Können zum Besten gegeben:

Am 15.Februar endete das Programm mit unserer MPG-Big Band „Friday Afternoon“, die beschwingt verschiedene Titel aus dem Bereich des Jazz und der Popmusik zum Klingen brachte und mit vielen gelungenen improvisatorischen Einlagen glänzte. Die Leitung hatte Herr Kirsch, der freundlicherweise auch die von Herrn Hilprecht einstudierten Stücke mit übernommen hatte, der leider erkrankt war. Gesangssolisten waren die Ehemalige Marina Okakar sowie die Geschwister Lea und Max Schommer.

Neben den Big Band-Stücken erklangen überwiegend klassische Einzelbeiträge, vorgetragen von Mathilda Huss (Violine), Hannah Völkert (Fagott), Levi (Violoncello) und Lia Heidecker (Klavier), Patrick Dunn, Alexander Löwen und Jonas Raabe (Gitarre), Jonathan Holzach (Drums), Marc Scharf (Klavier) und Filip Pedljo (Textrezitation).

Zusätzlich bereicherten eine kleine Combo mit Lukas Rudnick (Schlagzeug und Gesang), Lukas Asal (Bass), Jonas Kollenda (Saxophon) und Nils Rebholz (Gitarre), die Grundkurse Musik aus der 11. und 12.Jahrgangsstufe und die Vorband das Konzert.

Als besonderes musikalisches „Schmankerl“ haben Austauschschüler unserer Partnerschule, der Srednja mješovita škola „Bratstvo-Jedinstvo" in Ulcinj/Montenegro, unterstützt durch deren Patenschüler und einem Instrumentalensemble aus Schülern und Lehrern unserer Schule unter Leitung ihres Deutschlehreres Kurt Schlegel, gemeinsam ein altes patriotisches Freiheitslied aufgeführt, das mit einem gigantischen Applaus belohnt wurde.

Sehr erfreulich gestaltete sich das partnerschaftliche Miteinander zwischen den montenegrinischen und deutschen Musikern, das auch schon beim vorausgegangenen Austausch beim Kulturfest in der Deutschen Botschaft in Podgorica vorzüglich geklappt hat, wo deutsches Liedgut den ausländischen Staatsgästen gemeinschaftlich präsentiert wurde.

Dieser musikalische Austausch ließ viele neue Freundschaften zwischen unseren beiden Ländern entstehen, was sogar bei einem Schüler mit serbischen Wurzeln dazu geführt hat, dass nach anfänglichen Ressentiments seine albanischen

Austauschpartner in allerhöchsten Tönen gelobt wurden und beidseitig eine über den Austausch hinaus reichende Freundschaft beabsichtigt wird.

Von hier aus geht mal wieder eine Botschaft an die Völker dieser Welt: Musik vermag Brücken zu bauen, Gräben einzuebnen und Grenzen niederzureißen, wo sich vorher andere die Zähne ausgebissen haben!

Beim Frühjahrs- und Wohltätigkeitskonzert am 23.Mai gab es eine Premiere: Jahrelang hatten Lukas und Jonas mit allerlei unterhaltsamen Showeinlagen durch das Programm geführt. Jetzt setzt unser Joshua die Familientradition im Hause Sachse fort, nachdem seine Schwester Hanna vor vielen Jahren die Schulkonzerte moderiert hatte. Er hat sein Debüt glänzend bestanden!

Im Konzert kamen Einzelbeiträge, vorgetragen von Lia Heidecker und Alexandra Ludchenko (Klavier), Rebecca Erkelenz (Waldhorn), Marie Wolf und Alexander Löwen (Gitarre) und Jessica und Harris Luchian (Violine) zu Gehör. Weiterhin trat der Grundkurs Musik 11 und ein Ensemble mit Louisa Göllinger (Gesang), Nicolaj Brauner (Klavier), Yvonne Hornung (Gitarre) und Vera Götz (Cajon) auf.

Umrahmt wurde das Programm von der MPG-Big Band „Friday Afternoon“.

Der Erlös des Wohltätigkeitskonzerts kommt dem gemeinnützigen Verein Sri Lanka Kinder-in-Not-Kampagne e.V. zugute, der sich zur Zeit besonders für die Versorgung nichterwachsener Anschlagsopfer im Krisengebiet engagiert.

Armin Ballweber