Windsurf - AG

25.-29.5.2016

Fahrt der Surf-AG ans Veluwemeer

Jedes Jahr am Mittwoch vor dem Fronleichnam Wochenende startet unser Trip. Mit dem KRG (Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium) aus Neustadt und dem FMSG (Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasiums) aus Speyer, geht es vom Decathlon Ludwigshafen aus Richtung Holland. Nach ein paar Stunden Schlaf, interessanten Gesprächen und eventuell einem guten Film kommen wir am Veluwemeer im Surf Camp an. Dieses Meer hat etwas Besonderes, es ist fast überall nur ca. 50-80cm tief. Super für Anfänger zum Lernen und für Fortgeschrittenen zum Trainieren!

Unsere Tage im Surf Camp beginnen gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach gehen die ersten auf ihre Bretter. Wir bekommen alle einmal am Tag Surf-Unterricht. Am meisten macht es natürlich Spaß, wenn guter Wind ist und die Sonne scheint. Neben dem Surfen wird auch sehr viel Volleyball gespielt, Kanu und Inliner gefahren, Badminton gespielt und am Strand in der Sonne gechillt. Gegen 18 Uhr trommelt unsere Küchenfee, Frau Diem, das Küchenteam zum Abendessen- Kochen zusammen. Nach dem Abendessen sitzen wir meistens noch lange am Lagerfeuer und singen Lieder zusammen, während Herr Hilprecht uns mit seiner Gitarre begleitet… und damit wäre auch ein langer Tag bei uns im Camp rum.

Der Samstag war schon immer ein Highlight der Fahrt. An ihm wird die Prüfung für den Surfschein durchgeführt, auf die man sich in Theoriestunden und Praxiseinheiten vorbereitet. Abends trifft man sich zur Surf-Taufe. Bei ihr werden die Anfänger, welche den Surfschein abgelegt haben, in die Surfer-Gemeinschaft aufgenommen. Sie kosten natürlich auch vom delikaten „Weihwasser“ (geheimes Rezept;)).

Damit ging eine gelungene und lustige Fahrt zu Ende. Zum Schluss können wir nur sagen, dass sich Wiederkehren lohnt und bedanken uns nochmal recht herzlich bei all den Lehrern, die die Windsurf-AG organisieren und leiten.

Morgane Alisch, Matea Gudelj und Elena Thoma